EONIA, IBOR, €STR – Die Bedeutung der Referenzzinsreform für Ihre SAP-Treasury-Systemlandschaft. Der Geldmarkt wandelt sich. Wir begleiten Sie.

21. April 202114:45-15:35COMPIRICUS

Da die Mehrheit der LIBOR-Sätze ab 2022 nicht mehr veröffentlicht werden, tickt für Unternehmen mit entsprechenden Finanzgeschäften die Uhr. Als SAP-Verantwortliche in den Bereichen Treasury, Rechnungswesen oder Asset Management stehen Sie daher jetzt vor der Herausforderung Ihre SAP-Systeme anzupassen. Dabei steckt der Teufel oft im Detail. Als auf Finanzen spezialisiertes Beratungs- und Softwarehaus erläutern wir mittels Praxisbeispielen, wie Sie Ihre Systeme frist- und fachgerecht umstellen.

Referenten

Fabian Geue

Principal Consultant

COMPIRICUS

Thomas Büttner

Director

COMPIRICUS

  • 21. April 2021
  • 14:45-15:35
  • Workshop
  • Sponsor: